Staatliche Realschule Kitzingen
Layout Element

Unsere Schulfamilie spricht sich für ein tolerantes Miteinander und gegen Rassismus aus

Spontane Idee - schnell geplant und noch fixer umgesetzt: Die SMV der RRR unter der fähigen, kreativen und fleißigen Leitung unserer Verbindungslehrer Frau Körner und Herrn Düll wollten ein Zeichen setzen für ein tolerantes Miteinander, gegen Rassismus und gegen jegliche andere Form der Ausgrenzung und Diskriminierung.
So wurde umgehend Straßenkreide bestellt und am Montag, den 29. 04. 2013 um 8 Uhr morgens fiel der Startschuss: Unser Werklehrer Herr Düll und 12 engagierte SchülerInnen der SMV malten „was das Zeug hielt“. Herr Düll zeichnete die Umrisse der Figuren vor, die SchülerInnen malten mit riesiger bunter Straßenkreide aus. Zwischendurch schauten wir immer bangend in den Himmel und dachten: „Bitte alles – nur kein Regen!“ Doch Petrus blieb uns hold. Um 12 Uhr war das Werk vollendet und ca. 600 SchülerInnen der RSK nahmen ihre Position um das Kunstwerk ein. Ein großes Lob an alle disziplinierten SchülerInnen der RSK!
Auch von der Landeskoordination Bayern des Projektes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erreichte uns schon große Anerkennung:
„WOW!! WOOW!! Und noch mal WOW!! Das ist ja großartig…Ich bin begeistert von dem Ergebnis (: Lieben Gruß an (…) die engagierten Künstler!!“ (Zehranur Aksu, Bildungsreferentin) Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
Text: E. Anselm, Fotos: G. Ulherr

BILDERGALERIE