Rettet die Wale!!!
   
  Eine Schülerinitiative zur Unterstützung des World Wide Fund for Nature
   
 

Bei unserem Schulfest, am 25. Juli 2008, haben wir, ein paar Schüler aus der damaligen 7c und 7d, ein Projekt gegen den Walfang gestartet. Schon Monate vorher begannen wir selbständig mit den Vorbereitungen, bei denen uns die Hilfsorganisationen WWF (World Wide Fund for Nature) und Greenpeace mit Material und Informationen unterstützten, sowie auch die Mainfranken-Sparkasse. Also machten wir uns an die Arbeit und setzten uns an vielen Nachmittagen in der Schule oder zu Hause zusammen. Wir kümmerten uns um die nötigen Recherchen, gestalteten Plakate und organisierten ein Glücksrad für einen Wettbewerb am Schulfest.

Dann war es endlich soweit! Das Schulfest rückte immer näher! Die letzten Vorbereitungen wurden getroffen, letzte Handgriffe angesetzt und fleißig der Bio-Saal dekoriert. Hilfe bekamen wir in den letzten Wochen und Tagen von vielen Lehrern und Herrn Kahl, sowie Frau Sperber, die unser nerviges Nachfragen aushielt und uns sogar den Kühlschrank aus dem Sekretariat borgte.

Den Erfolg unseres Projektes konnte man an der Summe der Spenden sehen, die wir mit dem Glücksrad erlangten:
120,- €!!! Zu Beginn des neuen Schuljahres haben wir das Geld auf das Spendenkonto des WWF überweisen und hoffen, dass wir einen kleinen Beitrag zum Schutz von Delfinen und Walen leisten konnten.

Wir möchten uns auch bei Fr. Walter, Fr. Sperber, Fr. Kornberger, Hr. Wolbert, Hr. Kahl und Hr. Weis bedanken, die uns besonders gut unterstützten. Ebenfalls gilt unser Dank  noch den Geschäften, die uns kleine Geschenke für das Glücksrad spendeten.
Wir sind sehr glücklich über eure Spenden-Bereitschaft.

 

 

Rebecca Mark, Nicole Endres, 8 c