Glamouröse Abschlussfeier mit fast 400 Gästen  

Kitzingen, 26.07.2011

 
 
  Nicole Endres mit einem Traumschnitt von 1,0
   
  „Im Schatten von Fukushima, Atomausstieg, Wirtschafts- und Eurokrise und Frauenfußballweltmeisterschaft habt Ihr euch aufgemacht, das Finale eurer Schulzeit vorzubereiten und durchzuziehen.“ Irma Walter wies in ihrer Abschlussrede auf die gesellschaftliche Dimension eines Schulabgangs hin, als sie am Freitagabend 101 frisch gebackene Inhaber der Mittleren Reife verabschiedete.

Auch wenn sie nicht alle die Eins vor dem Komma haben – in ihrem gesellschaftlichen Auftreten nahmen sich unsere „Ex-Realschüler“ am Freitagabend nichts: In eleganten Abendkleidern, hochhackigen Schuhen und glamourösen Frisuren gaben sich die jungen Frauen die Ehre. Die Männlichkeit wartete in smarten Anzügen auf.
 
  zum download der Originaldatei auf das Foto klicken!
 
  Doch der Weg zu dem feierlichen Abend war nicht immer ein Spaziergang. „Manche hatten den Ernst der Stunde sofort erkannt und arbeiteten zielgerichtet auf die Abschlussprüfung hin. Andere wiederum entwickelten ihr eigenes Zeitmanagement, da ja noch genügend Zeit für die Vorbereitung wäre“, sagte Irma Walter. Unsere Direktorin wies auf den neuen Lebensabschnitt hin, der nun auf die Absolventen warte. Frau Walter: „Es ist in der Tat nicht einfach, sein Potenzial und seine Zukunftschancen richtig einzuordnen. Die Fix- und Orientierungspunkte unserer Zeit ändern sich ständig.“

Das Wissen aus der Schule verglich Frau Walter mit einem Koffer „voll mit Handwerkszeug, das helfen kann, die richtige Route für diesen Weg zu finden und diesen Weg zu meistern“. Es ist Ziel unserer Schule gewesen, neben Fachwissen auch „Kompetenzen, Einstellungen und Werte zu vermitteln“.

Am Ende übergab sie den Absolventen unserer Realschule die Zeugnisse. Besonderen Grund zur Freude hatte Nicole Endres. Die Repperndorferin schaffte einen Traumschnitt von 1,0. Ebenfalls Spitze waren die Leistungen von Madeleine Kütt (1,33, Biebelried), Lena Götz (1,41, Sickerhausen) und Jessica Ritz (1,45, Kitzingen).

Weitere Auszeichnungen erhielten die jeweils besten Schüler unserer Wahlpflichtfächergruppen durch Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, die hierfür Pate standen. Herr Wendland (Innopark Kitzingen) ehrte Martin Kraft, WPFG I, Herr  Blaß (Fürstlich Castell’sche Bank) ehrte Nicole Endres, WPFG II, Frau Wirsing (Reiseagentur Wirsing Segnitz) ehrte Desiree Fries, WPFG IIIa und Herr Rückel (Hand-in-Hand-Werker) ehrte Lukas Mauckner, WPFG IIIb.

Großer Dank für die Gestaltung des Abends geht an unsere beiden Musiklehrer Frau Hasenstab und Herrn Ungerer sowie an das Bewirtungsteam der 9. Klasse, die mit Frau Heuberger und Frau Klaus die Schule schön dekoriert und die Gäste zuvorkommend bewirtet haben.
 

S. Wolbert