Vortrag zum Thema Nicht-Rauchen
 
  „WILLST DU AUCH KEINE?“
 
 

 

Einen sehr lebhaften, aber auch informativen Vortrag im Rahmen der Suchtprävention erlebte am Donnerstag, 20.05.2010, die gesamte 8. Jahrgangsstufe mit Herrn Martin Heyn aus dem Gesundheitsamt Würzburg. Diesem gelang, im ständigen Dialog mit den Schülerinnen und Schülern, das brisante Thema „NICHT-Rauchen“ zu erarbeiten.

Mit eindrucksvollen Bildern wurde geschildert, wie schon der Anbau bzw. die Ernte der Tabakpflanzen enorme körperliche Risiken für die Arbeiter mit sich bringt. Ohne Schutzkleidung nehmen sie täglich ungewollt Nikotin und gefährliche Insektizide über die Haut auf. Die Tabakindustrie tut ihr Bestes um das Rauchen als ungefährlich darzustellen und ihre Produkte durch die Medien auf den Markt zu bringen. Anhand von Werbefilmen und optischen Täuschungen wurde den Jugendlichen gezeigt, wie manipulativ Werbung sein kann. Scheinbar harmlosen Plakaten, die unterschwellige Botschaften suggerieren, sollten die Schülerinnen und Schüler immer kritisch gegenüber stehen. Auch im Alltag stehen die Kinder täglich in Konfrontation mit diesem Thema. Seien es die Raucher im Bekannten- und Freundeskreis oder vielleicht sogar in der eigenen Familie. Am eindrucksvollsten waren jedoch die Werbefilme der Anti-Rauch-Kampagne.

Dem Referenten gelang durch gezielte, teils recht schockierende Bilder und Werbefilme das Bewusstsein der Zuschauer zu erweitern. Ein Spot, in dem eine Lunge vor ihrem „Raucher“ hüpfenderweise flüchtet, bedarf keiner Worte oder eigentlich nur noch der Frage: „Willst du auch keine?“
 

 

RSLin H. Müller