Vereinsregatta der Kitzinger Rudervereins  

Kitzingen, 025.07.2011

 
 
  Die Ruderer der Richard-Rother-Realschule waren erfolgreich
   
 

 

Unsere Breitensportler und Anfänger, Kinder, Jugendliche und Erwachsene messen sich hier in verschiedenen Wettbewerben. Wenn auch der Spaß hier im Vordergrund steht, so wird doch bis zum Zieleinlauf hart gekämpft. Auch unsere Rudergruppe der Richard-Rother-Realschule, verstärkt durch ehemalige Realschüler,  war mit einer Mannschaft angetreten und hat sich wieder sehr gut präsentiert.
   

 

 

Im ersten Wettbewerb auf Wasser, bei dem es nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch geschickte Bootsmanöver ging, siegte das Team der Richard-Rother-Realschule souverän. Auch in den folgenden Kurzstreckenrennen waren immer wieder Realschüler mit unter den Siegern.

 

Nach den Wettkämpfen auf Wasser gab es heuer erstmals Ergometerwettbewerbe über die 500m-Distanz. Vier Ergometer waren professionell mit Laptop und Beamer vernetzt, und so konnte man über Leinwand die packenden Wettkämpfe verfolgen. Hier gewann Felix Auer aus der 7a in seinem Rennen.

 

Wie üblich wurde die Vereinsregatta mit der Siegerehrung und einem freiwilligen oder auch unfreiwilligem Bad im Main beendet.
   

   
 

 


  Teilnehmende Schüler:

  Felix Auer (7a), Marcel Lötsch (7a), Julian Seidel (7a),
  Johann Drenkard (6b), Benedikt Beck (9a),
  sowie Jan-Eric Rump (ehemaliger RRSchüler)

 

H. Staudt-Bieber