Schule - nicht nur Lern-, sondern auch Lebensraum  

Kitzingen, 03.08.2011

 
 
  Bilder des Künstlers Roy Lichtenstein verschönern die Wand der Mensa
   
 

 

Ein flexibles Team um Herrn Wolbert, Frau Anselm, Herr Düll und Frau Heinrich hat sich der Aufgabe gestellt, die Richard-Rother-Realschule noch bunter, kindgerechter und lebenswerter zu machen.

 

Ausgangsort der „Verschönerungs“-Aktion war die durch zahlreiche Kakaoflecken verunstaltete Wand der Mensa. Diese war uns schon lange ein Dorn im Auge. Es musste etwas passieren – Fachfrau und Fachmann mussten her! Frau Heinrich und Herr Düll erklärten sich sofort dazu bereit, mit einer Gruppe von Schülern (vorwiegend aus den Klassen 9b/9e) diese Aufgabe zwei Wochen vor den Sommerferien anzugehen. Auch die Motive waren schnell gefunden:
 
  <a   <a   <a   <a
 
  <a   <a   <a       zum Vergrößern auf die
     Bilder klicken!
 
 

 

Der bekannte Künstler Roy Lichtenstein (* 1923; † 1997 in Manhattan) war ein US-amerikanischer Lehrer und Maler der Pop Art. Neben Andy Warhol war er der wohl bekannteste Vertreter dieser Kunstrichtung. Sein Stil wurde der industrielle Stil des gedruckten Comics. Roy Lichtenstein malte mit kräftigen, klaren Farben – genau das, was wir brauchten.

 

Nach nicht einmal vier Tagen fleißigen Malens konnte „das Kunstwerk“ schon bei der Abschlussfeier der 10. Klassen bewundert werden. Die Arbeit hatte sich gelohnt und sowohl beteiligte Schüler als auch Lehrer konnten stolz auf sich sein. Im neuen Schuljahr 2011/12 macht das flexible „Schulhausgestaltungsteam“ weiter mit dem Ziel: Sitzmöglichkeiten für unsere Schüler – in der Aula! Schöne Ferien!
   
 

E. Anselm, Fotos: M. Düll