Aktuell   Schulleitung   Verwaltung   Termine   Lehrer   Klassen   Eltern   SMV
   
  Skilanglauf, Schneeschuhwandern, Klettern und Seilbrückenbau  

Kitzingen, 12.04.2012

 
 
  Klasse 7b in Lenggries
 
 


  oder

   Lenggries ein Wintermärchen?

  Wenn Wolberdinger auf Reisen gehen

 
 

 

Im Mittelpunkt unseres Schullandheimaufenthalts in Lenggries standen das sportliche Erleben, das Miteinander in der Klasse, das Heranführen an neue Erfahrungen, Teamarbeit, Übernahme von Verantwortung und auch das Zurückstellen eigener Interessen. Nicht immer eine leichte Aufgabe für mich und meinen Begleiter Herrn Lother.  

Da wir umweltfreundlich mit dem Zug angereist waren und somit keinen Bus zur Verfügung hatten, waren wir sehr viel zu Fuß unterwegs. So manch einer hat da gemerkt, dass er /sie ja zwei gesunde Beine zum Laufen hat. 

 

Am ersten Tag ging es mit den Langlaufskiern, die wir schon am Vorabendbend (zu Fuß!) im Sportgeschäft abgeholt hatten, wieder zu Fuß zur Loipe.
Schneehöhe laut Google: 50cm im Tal.
Aber - seht selbst : Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

Nach zwei Runden Skilanglauf (oder doch eher Wasserski) bei strahlendem Sonnenschein und 11Grad Wärme fuhren wir mit dem Skibus(!) zurück ins Quartier. Ein Stadtgang und eine Nachtwanderung rundeten den ersten Tag ab.
   

 

 

Am zweiten Tag entschlossen wir uns, auf die Schneeschuhe umzusteigen und mit der Gondel aufs Brauneck hochzufahren. Oben herrlichster Sonnenschein und gefühlte 20 Grad! Aber der Schnee war hier besser als im Tal! Wir waren sieben Stunden unterwegs, hatten immerhin 900 Höhenmeter und ca. 12 km zurückgelegt, bevor wir am Spätnachmittag erschöpft aber bester Laune mit dem Skibus zurück ins Schullandheim gefahren sind. Alle haben super Durchhaltevermögen gezeigt. NIEMAND hat gestöhnt oder gejammert. Es war immer gute Stimmung. Ein ganz dickes Lob an meine Klasse!
   

 

 

Auch andere Menschen haben wir erfreut:

 

Ein Wanderer hält uns eine Predigt über die Natur und Jesus: „Ist es hier nicht herrlich (deutet auf die Landschaft). Hier ist man Jesus so nahe. Achtet darauf, dass ihr ihn (Jesus) nicht vergesst“.

XXX Kaugummi kauend: „Nö, kann ihn nicht vergessen. Hab ihn immer im Herzen bei mir“.

Wanderer ganz gerührt: „Das hast du  jetzt aber schön gesagt!“ 

 

Tag drei war bei herrlichstem Wetter dem Umgang mit Seil und Haken gewidmet. Zuerst wurden die richtigen Knoten geübt. Tja, es war schon interessant das handwerkliche Geschick mit dem Seil zu beobachten ....! Dann nahmen wir unter fachkundiger Anleitung und professionell ausgerüstet die Kletterwand in Angriff.

 

Mit aufgeschrammten Fingerknöcheln, aber zufrieden gingen wir dann ans Wasser. Mit dem inzwischen erworbenen Wissen errichteten drei Gruppen selbstständig Seilbrücken über einen Bach und testeten diese dann auch im Selbstversuch. Für Herrn Lother und mich war es spannend zu sehen, wie gut oder nicht gut die Kommunikation innerhalb der einzelnen Gruppen funktionierte und auch die Qualität der Brücken war doch sehr unterschiedlich......

 

Auch wenn es anfangs noch einige Schwierigkeiten gab, die gestellte Aufgabe zu lösen (XXX  nachdem er aufgefordert wurde, sich an der Lösung der Aufgabe zu beteiligen: „Ich kann so was doch net, ich bring zuhause ja nur den Müll runter.“),  waren am Ende doch alle mit ihren Brücken hoch zufrieden.  

 

Auch wenn unser ursprüngliches Ziel, nämlich eine Woche Wintersport, buchstäblich ins Wasser gefallen war, hatten wir alle doch viel Spaß miteinander. Dazu noch superschönes Wetter, einen ultranetten Herbergsvater außergewöhnlich gutes Essen (z.B. Salatbuffet mit grünen und schwarzen Oliven und Schafskäse ........). 

 

Und auch wenn es mal einen Donnerwetter geben musste, glaube ich, dass „meine“ Klasse auch im Umgang miteinander und auch mit uns Lehrern  dazu gelernt hat. Last but not least – auch ich habe meine Klasse als Gemeinschaft und auch jeden Einzelnen viel besser kennen gelernt. 

 

Und noch eine Denksportaufgabe für Eingeweihte: Wie bekomme ich eine rechteckige Tischdecke auf einen rechteckigen Tisch?? 
 

 

Helga Staudt-Bieber   
   
 
 

[zurück]