Eignungstest Berufswahl  

Kitzingen, 14.04.2011

 
 
  „GEVA-TEST“ an der Richard-Rother-Realschule Kitzingen
   
 

 

Wirtschaft und Arbeitswelt haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Ständig entstehen neue Ausbildungsberufe. Nur wer sich gut informiert, seine persönlichen Stärken und Schwächen möglichst objektiv einschätzen kann, wird die eigenen Fähigkeiten später im Beruf erfolgreich verwirklichen.

 

Eine effiziente Hilfestellung leistet dabei ein Eignungstest zur Berufswahl. Schüler der neunten Klassen der Richard-Rother-Realschule nehmen seit vielen Jahren auf freiwilliger Basis am kostenpflichtigen „Eignungstest Berufswahl“ des „geva-instituts“ München teil. Studienrat Günter Schwarz führt den dreistündigen Test an einem Nachmittag in der Schule durch. Herausfordernde Leistungsaufgaben zu verschiedenen Bereichen (Mathematik, Physik, Deutsch, Allgemeinwissen, logisches Denken) wechseln sich mit umfangreichen Selbstbeschreibungen ab.

 

Anhand der Testauswertung wird für die Schüler systematisch ein Profil der beruflichen Stärken und Interessen erstellt; es werden den Teilnehmern diejenigen Berufswege vorgeschlagen, die am besten zu ihnen passen.
 
 
 
  Im Schuljahr 2010/2011 nahmen 33 Schülerinnen und Schüler am „gevatest“ teil. Herr Jens Bergmann vom Autohaus Sessner GmbH in Kitzingen konnte als Sponsor gewonnen werden. Mit einer Spende von 500,00 € übernahm Herr Bergmann einen Großteil der gesamten Testkosten.
 

 

Günter Schwarz