Joyeux Anniversaire...
 
  Die Deutsch-französische-Pause in der RRR
 
  Vom 40jährigen Jubiläum der Richard-Rother-Realschule ließen sich heuer auch die Französischschüler in der traditionellen Deutsch-französischen-Pause inspirieren.  Schwungvoll sang die Klasse 7c mit ihrer Lehrerin Frau Fritschi ein Geburtstagsständchen – diesmal für den kleinen Elefanten Babou aus ihrem Lehrbuch – und brachte dazu sogar einen echten Geburtstagskuchen mit Wunderkerzen mit.

Damit alle ihre Mitschüler auch mitfeiern konnten, krempelten die „Franzosen“ der 8. und 9. Klassen ihre Ärmel hoch, banden sich Schürzen um und werkelten zwei Tage in der Küche. So duftete es dann verführerisch nach Elsässer Zwiebelkuchen und „tarte aux pommes“, dem französische Apfelkuchen. Natürlich durften auch die frischen Crêpes nicht fehlen, die wie immer reißenden Absatz fanden.
 
                       
 
 
  Als Dessert gab es dann noch etwas Süßes – eine kleine Liebesgeschichte auf Französisch, die die Klasse 7e mit Frau Tollkühn einstudiert hatte. David möchte Marine für sich gewinnen und lässt sich viel einfallen. Er lädt sie zu einer Sportveranstaltung ein, zu einem Karaokeabend, ins Kino,... aber sie geht lieber mit Simon hin. O la la, l’amour...

Mit unserer Deutsch-französische-Pause feiern wir den Jahrestag des Elysée-Vertrags, des Freundschaftsvertrags zwischen Deutschland und Frankreich aus dem Jahre 1963, der die Aussöhnung der beiden Länder besiegelte.  Ebenso wollen wir mit unserer Aktion eine Brücke über Grenzen hinweg schlagen und auch dieses Jahr ein Schulprojekt in Nepal unterstützen, für das sich die Richard-Rother-Realschule engagiert. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Erlös einem Kind in Basundol den Schulbesuch für ein ganzes Jahr ermöglichen können. Wenn auch Sie helfen möchten, informieren Sie sich bitte im Internet unter

www.ochsenfurt-evangelisch.de/inhalte/nepal.htm
  oder
www.nepal-raamro-chhaa.de/Schulprojekt/schulprojekt.htm
 

 

(I. Tollkühn)