Angewandte Ethik
   
  Schüler der 9. und 10. Klasse besuchen zwei Kitzinger Altenheime
   
 

 

Einen Ethik-Unterricht der besonderen Art erlebten kürzlich Schülerinnen und Schüler der Richard-Rother-Realschule Kitzingen. Unter dem Themenbereich „angewandte Ethik“ waren Schüler der 9. und 10. Klasse in zwei Kitzinger Altenheime, um soziale Einrichtungen und soziales Engagement handlungsorientiert kennen zu lernen.

Dieses besondere Engagement ist Bestandteil mehrerer Beiträge, die von Kitzinger Schulen zum Thema „Dialog der Kulturen“ veranstaltet werden. Der Jugendkreistag im Landkreis Kitzingen hat beschlossen gemeinsam mit den Schulen und dem Kreisjugendring die Problematik der Integration verstärkt zu thematisieren. Die Realschule Kitzingen ist diesem Aufruf gerne gefolgt, obwohl an der Realschule sehr wenige Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund sind.

Beim Besuch im Frida-von-Soden-Haus und Haus Mainblick kam so zwischen den Bewohnern und den Schülern nicht nur ein Gespräch zwischen Generationen, sondern auch ein echter Dialog zwischen Kulturen zustande, kommen doch die Ethik-Schüler vorwiegend aus der Religion des Islam. Beim gemeinsamen Spielenachmittag oder beim Spaziergang mit Rollstuhlfahrern waren die Schüler aufgefordert, von ihren Herkunfts-ländern und religiösen Bräuchen zu berichten. Natürlich haben auch die Senioren gerne aus ihrer Kindheit und Schulzeit erzählt. Die Bewohner der beiden Altenheime waren sehr erfreut über den Besuch der Schülerinnen und Schüler und wünschten sich eine baldige Wiederholung. Nicht wenige der Schüler haben sich vorgenommen, in Kürze die neuen Bekanntschaften privat zu pflegen und weiterhin durch kleine Besuche oder einen Brief Kontakt mit den Senioren zu halten. Herkunft, Religion oder Hautfarbe haben sehr schnell keine Rolle gespielt.

Diese kleine Kooperation mit den genannten sozialen Einrichtungen wird nach Aussage des Konrektors Stefan Wolbert fester Bestandteil in der unterrichtlichen Praxis werden. Für das laufende Schuljahr sind weitere Aktionen zum Thema „Dialog der Kulturen“ an der Realschule geplant. Gemeinsam mit anderen Gruppen wird das Aktionsprogramm des Jugendkreistags am 12. Juli 2008 auf dem Marktplatz in Kitzingen der Öffentlichkeit vorgestellt.
 

Red.