Staatliche Realschule Kitzingen
Layout Element
 Home >> Aktuelles >>

Sicher im Netz

Safer - Internet - Day 2018

Das Internet ist aus dem Alltag längst nicht mehr weg zu denken. Ob beruflich, schulisch oder privat, ob Erwachsene oder Jugendliche – regelmäßig wird dieses Medium genutzt. Junge Menschen wachsen mit dem Internet auf. Umso mehr sind einerseits Eltern und Erziehungsberechtigte, ist andererseits aber auch die Schule in der Pflicht, sich mit diesen Interessen ihrer Kinder auseinanderzusetzen. Es gehört deshalb zu den grundlegenden Erziehungsaufgaben, Kinder und Jugendliche zu einer sachgerechten und umsichtigen Medienkompetenz zu befähigen. Diese Kompetenz muss wie das Lesen und Schreiben gelernt werden.

Der Aktionstag Safer Internet Day geht auf das 1999 gestartete Safer Internet Programm zurück. In Deutschland wird der Aktionstag vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien getragen und von „Klicksafe“ organisiert. Die Zielsetzung dieses Tages ist eine langfristige Sensibilisierung und Medienkompetenz für die Gefahren im Internet für Lehrer, Eltern und Kinder zu schaffen.

Am 6. Februar 2018 haben Herr Weis und Frau Heinrich zusammen mit der Klasse 10b verschiedene Workshops organisiert, an denen alle Siebtklässer teilnahmen. Folgende Themen wurden in halbstündigen Workshops behandelt:

Online Spiele – Gibt es Gefahren beim "online"-Spielen? Warum kosten manche „upgrades“ Geld?

Darknet – Was ist das überhaupt und warum ist es illegal?

Online Shopping – Ist es egal, wo ich was kaufe und wie bezahle ich das am besten?

Smartphone – Welcher Tarif ist der richtige und was muss ich bei der Nutzung beachten?

Cybermobbing – Wie erkenne ich Cybermobbing und was kann ich als Betroffener tun?

YouTube & Co – Darf ich alles „online“ stellen und welche Konsequenzen kann das haben?

Passwörter – Wie erstelle ich ein sicheres Passwort und warum brauche ich dieses?

Social Networks – Instagram, WhatsApp, Snapchat, etc ... Was gilt es zu beachten?

Zudem war Her Mader von der Jugendprävention der Polizeidienststelle Kitzingen zu Gast. Er diskutierte mit den Schüler*innen die strafrechtlichen Konsequenzen von Fehlverhalten im Netz.
Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an die Klasse 10b für die tolle Umsetzung und den reibungslosen Ablauf des Vormittags!

Text: M. Weis, Fotos: E. Anselm