Staatliche Realschule Kitzingen
Layout Element
 Home >> Aktuelles >>

Erfolgreiche Gewichtheberin an unserer Schule

Interview mit Elmas im Kraftsportverein Kitzingen

"Gewichtheberschuhe braucht man auf jeden Fall, denn sonst steht man beim Heben nicht sicher und es entsteht ein schwammiges Gefühl", betont unsere Schülerin Elmas. Die Rede ist von Elmas Altinsoy aus der Klasse 7b, die bei der Deutschen Meisterschaft im Gewichtheben in Ingolstadt am 22. Juni den 3. Platz belegt hat. Eine überaus beeindruckende Leistung und eine gute Gelegenheit, diesen außergewöhnlichen Kraftsport unseren Schüler*innen und Eltern näher vorzustellen. Ihre Freundin Katharina Fischer vom Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach, die selbst eine sehr erfolgreiche Gewichtheberin und im gleichen Sportverein sowie Gewichtsklasse ist, nahm sie damals mit 9 Jahren mit zum KSV (Kraftsportverein) Kitzingen in der Glauberstraße und weckte in ihr die Begeisterung für diese schwerathletische Sportart.  Beim Gewichtheben wird eine so genannte Langhantel durch Reißen oder Stoßen mit ausgestreckten Armen über den Kopf gestemmt. Neben der Technik sind beim Gewichtheben aber auch Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Beweglichkeit für den Erfolg maßgeblich. Elmas, mit einem Körpergewicht von 57,5 kg, zählt zum "Mädchenjahrgang 2004 schwer" und reißt und stößt nach eigenen Angaben schon mal 45 bzw. 52 kg. Sie macht 3-mal die Woche Krafttraining und zusätzlich noch Athletik (Weitsprung, Sprint und Schockwurf), um wesentliche Faktoren wie Explosivität und Beschleunigung zu trainieren. Auf ihre Ernährung achtet sie nach eigenen Angaben wenig, nur kurz vor Wettkämpfen isst sie eher eiweißreich. Ihr Sport nimmt ganz schön viel Zeit in Anspruch, oder Elmas? "Klar, es stört mich jedoch nicht, man gewöhnt sich dran und es macht mir Spaß", lächelt sie verschmitzt und verschwindet in der Umkleide. Text, Fotos: E. Anselm