Staatliche Realschule Kitzingen
Layout Element
 Home >> Aktuelles >>

Sport

Handballer der Realschule knüpfen an die Erfolge aus dem Vorjahr an

Nachdem unsere Schulmannschaft bereits am 14.12.17 im Kreisfinale die Mannschaft des Armin-Knab-Gymnasiums und das Team vom Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach bezwang, hieß der Gegner im Regionalentscheid wie im Vorjahr das Walther-Rathenau-Gymnasium Schweinfurt.

Am Austragungsort in Iphofen (Karl-Knauf-Halle) wurde die Partie über die volle „Distanz“ von zweimal 25 Minuten angesetzt, was anfangs vor allem aus konditioneller Sicht zu „Problemen“ hätte führen können. Unsere Mannschaft war jedoch durch die Neuzugänge Max Schmidt, Tiago Pinhao und Marius Müller äußerst wechselfreudig bzw. flexibel aufstellbar und konnte somit etwaige läuferische Defizite von Anfang an unterbinden. Unser Team konnte völlig befreit aufspielen und profitierte wieder einmal von der Spielfreude unseres wiedergenesenen Spielmachers Christoph Wedel, der Trefferfreudigkeit auf halb rechts in Person von Tobias Seitz und der Reaktionsschnelligkeit unserer Torwartikone Jannik Schmiedel. Mit viel Druck und Fintenreichtum brachte „the Hammer“ Niklas den Gegner des Öfteren zur Verzweiflung und durchbrach die gegnerischen Abwehrreihen zunehmend spielerisch. Unser zweiter Torwart Niklas Wegmann stand seinem Kollegen Jannik in nichts nach und glänzte mit dynamischen Paraden. Die Außenspieler Yannik Hanft und Julian Korn fügten sich nahtlos in die taktischen Varianten ein und konnten sich durch Treffer aus äußerst spitzem Winkel in Szene setzen. Unter der Spielleitung von Gerlitta Brunner traten unsere Jungs äußerst diszipliniert auf und mussten am Ende nur eine 2-Minuten-Strafe verbuchen (Kreisläufer Christoph Deppisch meinte es mit seinem Gegenspieler wieder einmal „zu gut“, hob diesen einfach hoch und stellte ihn neben sich ab).

Mit dem Schlusspfiff  ging die Partie letztendlich nicht nur sehr deutlich, sondern auch völlig verdient mit 32:17 an die Jungs der Staatlichen Realschule Kitzingen. Herzlichen Glückwunsch hierzu. Am Dienstag, den 30. Januar, wird sich unser Team auf den Weg in den Aschaffenburger Landkreis machen und die Region Kitzingen beim  Bezirksentscheid (Unterfranken) vertreten. Im letzten Jahr holte die Mannschaft einen beachtlichen 3. Platz. Mal sehen ob wir in diesem Jahr noch einen drauf setzen können…?!

Text, Foto: J. Kaderschafka

hi.v. li.: Ch. Wendel, Ch. Deppisch, Jannik Schwiedel, T. Seitz, N. Hammer, J. Korn v. v. li.: T. Pinhao, M. Müller, M. Schmidt, Y. Hanft, N. Wegmann